Wiener Prater Eisberg
RSS Feed abonnieren Gästebuch Videos Bahn
Freizeitparkfun.de Banner
Home Freizeitpark
News
Freizeitparks im Überblick Freizeitpark Events Bilder Forum
     Wiener Prater Eisberg
   Auswahl     Eisberg - Indoor Attraktion

   Home
   News
   Freizeitparks
   Parkbewertung
   Routenplaner
   Hotels
   Wetter
   Forum
   Freizeitpark Events
   Bilder
   Links
   Firmenlinks
   Quiz
   Video
   Hilfe
   Distanzierung
 
Wetter
 
 
Wie wird das Wetter?







Klick auf die Sonne
 
 
Forum Anmeldung
 
 
Forum
 
 
Newsletter
 
 
 
 
Wiener Prater Banner
 

Ein Eisberg im Wiener Prater gesichtet

 
 


Wild wie kein anderes Land unserer Erde liegt es da, ungesehen und unbetreten" - schwärmte Roald Amundsen, der 1911 als erster den Südpol erreichte und in die Geschichte einging. Die Antarktis gehört noch heute zu den letzten Gebieten der Erde, die weitgehend unerforscht sind. Seit Ihrer Entdeckung im frühen 19. Jahrhundert war sie immer wieder das Ziel von abenteuerlustigen Entdeckern, Pionieren und Wissenschaftlern. Viele jedoch unterschätzten den weißen Kontinent und bezahlten Ihre Entdecker- und Abenteuerlust mit Ihrem Leben. Temperaturen von bis zu minus 89 Grad Celsius und Stürme bis zu 250 Stundenkilometer machen die Expeditionen zu Tortur. Diejenigen aber, die all die Strapazen auf sich nahmen und dieses Wagnis eingingen, wurden mit einer unbeschreiblichen märchenhaften und anmutenden Landschaft, faszinierenden Polarlichtern und einer einzigartigen Tierwelt belohnt.

 

 
Wiener Prater Eisberg
 
 
Seit 2010 haben die Besucher des Wiener Praters die Gelegenheit in die Welt der Antarktis einzutauchen. Schon von der Ferne können die Praterbesucher den gigantischen "Eisberg" neben dem Blumenrad erkennen und an einer faszinierenden Entdeckungsreise teilnehmen. Dabei steigen sie in die Fußstapfen der berühmten Polarforscher und erleben eine aufregende Fahrt rund und um die Geheimnisse der Antarktis. Sie erleben eine tief gefrorene Traumlandschaft, ein in weiß-blaues schimmerndes Paradies aus glitzernden Eiskristallen und eine faszinierende Tierwelt oberhalb und unterhalb des Meeres.

Dank hochmoderner Fahr-Technik gleiten die einzelnen schienenlosen Wagen fast lautlos durch die verschiedensten detailgetreuen Szenarien. Dabei können die Passagiere mit speziellen Kameras verschiedene Aktionen auslösen und somit jede Fahrt individuell erleben.

 
 
     
  Wiener Prater Eisberg  
     
 
 
Der vom Traditionsunternehmen Koidl in Auftrag gegebene 2-stöckige Darkride wurde von der Firma CLOSTERMANN design realisiert. Der in Süddeutschland ansässige Betrieb ist Spezialist in der Herstellung von animatronischen Figuren und der Schaffung thematischer Szenerien von Gebäuden, Räumen und Fahrgeschäften. Mit der ständigen Entwicklung neuer Entertainment-Konzepte und des Einsatzes neuester technischer und gestalterischer Methoden hat sich CLOSTERMANN design so in den letzten Jahren zu einem der führenden Anbieter in der Branche entwickelt. CLOSTERMANN Produkte sind nicht nur wegen ihrer Einzigartigkeit sondern auch wegen ihrer Kreativität und soliden Bauweise in der ganzen Welt gefragt. Die sehr realistisch aussehenden animatronischen Figuren werden das bisher im Wiener Prater gezeigte in den Schatten stellen und neue Maßstäbe setzen.

 
 
     
  Wiener Prater Eisberg  
     
 
Imaginäre Reisen haben im Wiener Prater eine lange Tradition. Ob zum Mond oder mittels Taucherglocke in die Tiefen des Meeres. Im Wiener Prater konnte man überallhin reisen. Leider wurde diese Kunst des Geschichtenerzählens nach dem Zweiten Weltkrieg nur mehr sehr oberflächlich behandelt. Im Zentrum stand die Spaßmaschine. Für ein zusätzliches Rundherum war bis vor kurze Zeit nicht viel Platz.  Mit der neuen Attraktion "Eisberg" werden diese Werte wieder belebt und geben Hoffnung, dass auch andere Betreiber diesen Ruf von Karin Koidl folgen und auch mit Mut und neuen Ideen ihren Beitrag zum gemeinsamen Erfolg beitragen.

Sich - wie in den vergangenen Jahren - nur auf "event-und tschingbumsüchtige Jugendliche" zu konzentrieren wäre ein Konzept, das "junge, urbane und sich einem intellektuellen Umfeld zugehörig fühlende Familien" (Koidl) zusätzlich fern halte: "Wenn wir diese Leute nicht zurückgewinnen, wird de bleiben, was er ist: eine Region mit rückläufigen Besucher- und Umsatzzahlen.

          

                Karin Koidl Praterunternehmerin DER Standard 15.12.2003




 
     
  Wiener Prater Eisberg  
 
 
Fahrgeschäft Indoorattraktion
Fahrgeschäft interaktiv mit Fotoapparaten können Figuren vom Gast animiert werden. Jede Animation wird gezählt und die Auswertung kann man am Ende der Fahrt sehen. 
Investitionshöhe 1,5 Mio. Euro
Fahrsystem EFT - ohne Schienen
Dauer der Fahrt über 4 Minuten auf 2 Etagen und 2 Aufzügen
Beleuchtungssystem LED
Effekte Nebel, Sound, Wärmeeffekt, Projektionen, Vulkanausbruch
Fahrpreis: 3,50 Euro Kinder und 1,10 fahren gratis
Zielgruppe Familienattraktion
Praterunternehmen Koidl/Sittler
Produkt von der Firma CLOSTERMANN Design GmbH & Co KG

 
 


www.freizeitparkfun.de

Freizeitparkfun.de bedankt sich herzlich bei Hr. Sittler und Hr.Sandro für die freundliche Spezialführung und Kooperation. Wir wünschen allen Beteiligten alles Gute und viel Erfolg.
Alle Angaben ohne Gewähr.

 

 
 
     
     
Parkbeschreibung Parkinformation
  Preise und Öffnungszeiten   Mail an Freizeitparks  
Alle Angaben ohne Gewähr.
 
 
 
   
   
Hilfe    Kontakt    Distanzierung    Disclaimer   Impressum  © 2016 Manfred Piringer All rights reserved   
Webwiki Button  Sie sind der  WEBCounter by GOWEB Besucher