Freizeitpark News
RSS Feed abonnieren Gästebuch Videos Bahn
Freizeitparkfun.de Banner
Home Freizeitpark
News
Freizeitparks im Überblick Umfrage Bilder Forum
      Freizeitpark News
   Auswahl     Freizeitpark News

   Home
   News
   Freizeitparks
   Parkbewertung
   Routenplaner
   Hotels
   Wetter
   Forum
   Umfrage
   Bilder
   Links
   Firmenlinks
   Quiz
   Video
   Hilfe
   Distanzierung
Wetter
Wie wird das Wetter?







Klick auf die Sonne
Forum Anmeldung
 
Forum
 
Newsletter
 
Freizeitparkfun Newsletter
     
     
 

Europa-Park Holiday Park Parkbewertung LEGOLAND Deutschland Freizeitpark - Videos BELANTIS AbenteuerReich Gardaland Disneyland Paris Freizeitparks News Freizeitparks Heide Park Wiener Prater Freizeitparks Übersicht Erlebnispark Tripsdrill Phantasialand Bilder Sea Life
Lesezeichen
 
 
         
         
         
 




Freizeitpark Fun Banner
 

Freizeitpark News - Kurznews

 
 

Größter LEGO Seestern der Welt im LEGOLAND Deutschland gebaut.

 
 
Da steht er – der größte LEGO Seestern der Welt. Über drei Wochen haben die Gäste von LEGOLAND Deutschland Resort ca. 2,5 Millionen LEGO Steine verbaut und ein kunterbuntes Prachtexemplar erschaffen. Dafür haben die kleinen und großen Baumeister aus jeweils vierzig Steinen ca. 62.000 individuelle Einzelmodule kreiert, die zusammengesetzt den weltgrößten LEGO Seestern mit sechs Metern im Durchmesser ergeben. Die Idee, den größten LEGO Seestern der Welt zu bauen, hatte das LEGOLAND Eventteam beim Anblick eines kleinen gelben LEGO Seesterns. Dieser wird im neuen Pirateninsel-Hotel, welches gerade im LEGOLAND Feriendorf gebaut und 2018 eröffnet wird, Teil der Deko in den Zimmern sein.


 
     
   
   
 
 

Bayern-Park Wasserspielwelt Pirateninsel geöffnet.

 
 

 

Mit lautem Piratengebrüll und unter fachkundiger Leitung des Bayern-Park Chefpiraten Kapitän Schwarzbart wurde am Freitag die neue „Wasserspielwelt Pirateninsel“ eröffnet. Nach kurzen Grußworten von Bayern-Park Geschäftsführerin Silke Holzner, Reisbachs 1. Bürgermeister Rolf-Peter Holzleitner und IHK Bereichsleiter Unternehmensförderung Hans Meyer wurde im Beisein zahlreicher Ehrengäste das rote Band durchschnitten und die Anlage für den Besucherverkehr freigegeben. Trotz der nicht gerade optimalen Witterung waren auch zahlreiche Kinder des Kreiskinderhauses Straubing und des Caritas-Kinderheims St. Vincenz in Landshut der Einladung zur Eröffnung gefolgt und eroberten sogleich mit viel Getöse die 500 Quadratmeter große Wasserspielwelt, die ab sofort mit 14 Stationen und zwei großen Piratenschiffen für Abkühlung an heißen Tagen sorgt. Nach sechs Monaten Bauzeit, in der unter anderem eine riesige unterirdische Wasserwiederaufbereitungsanlage mit 50.000 Litern Kapazität erbaut wurde, freut man sich im Bayern-Park ganz besonders, diese neue Anlage nun endlich in Betrieb nehmen zu können.

 

 
 
  Europa-Park Rust  
 

Western City - Vermutung auf Brandstiftung

 
 

Zweieinhalb Wochen nach dem Großbrand in der Western-City bei Dasing geht die Kriminalpolizei von Brandstiftung aus. Das Landeskriminalamt und die Versicherung haben eine Belohnung von insgesamt 11000 Euro ausgesetzt für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen.

Die Ermittler interessieren vor allem zwei Fragen: Wer hat in der Nacht auf Sonntag, 30. Juli, auffällige Beobachtungen gemacht? Das Feuer war um 0.30 Uhr entdeckt worden.

 Und: Wer kann Hinweise auf die Brandentstehung und den bzw. die Täter geben?

Die Kripo Augsburg hat ein Fahndungsplakat verfasst, das ab sofort im Umfeld der Western City verteilt wird. Hinweise nimmt die Kripo unter Telefon 0821 / 3 23 38 10 entgegen.

 

 
 

Unfall Wiener Prater

 
 
Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich am Montag gegen 17 Uhr im Wiener Prater. Im Wiener Wurstelprater fiel laut Zeitungsberichten einem Kind während er Fahrt mit der Achterbahn Volare ein Handy aus der Hand. Ein Mitarbeiter wollte das Handy holen und wurde von einem Waggon am Kopf erfasst. Die eintreffende Rettung musste den 26-Jährigen Mitarbeiter noch direkt vor Ort reanimieren und anschließend mit dem Rettungshubschrauber ins Meidlinger Unfallkrankenhaus eingeliefert, wo er seinen Verletzungen erlag.

Ein am Boden liegendes Handy oder eine Geldbörse wurden bei der anschließenden Spurensuche nicht gefunden, auch das der Polizei übergebene Überwachungsvideo brachte leider keine konkreten Aufschlüsse.

Achterbahnbetreiber Stefan Sittler-Koidl ist schockiert. Der Mitarbeiter, ein 28-jährige Iraker, machte seinen Job seit mehr als einem Jahr. Er galt als verlässlich, freundlich und stets zuvorkommend. Zudem hatte der Mitarbeiter alle Sicherheitsschulungen erfolgreich absolviert, wie der Betreiber betont.
 
     
Europa-ark Imperio Sommershow
SEA LIFE Timmendorfer Strand
     

Movie Park Germany, alpincenter, Indoor Skydiving, Freizeitpark Schloss Beck, Grusellabyrinth NRW und der städtischen Wirtschaftsförderung gründen „FunCity Bottrop“

 


Eine erste Zusammenarbeit der sechs Projektpartner fand bereits im Vorfeld statt. Nun gründete sich das Netzwerk „FunCity Bottrop“, bestehend aus Vertretern des Movie Park Germany, alpincenter, Indoor Skydiving, Freizeitpark Schloss Beck, Grusellabyrinth NRW und der städtischen Wirtschaftsförderung, auch offiziell. Verkündet wurde dies in einem extra anberaumten Pressetermin im Movie Park Germany.

Hintergrund ist ein aus EU-Mitteln finanziertes Projekt mit dem Ziel, Bottrops große Dichte an beliebten Freizeiteinrichtungen zu nutzen um die Stadt in ihrer Gesamtheit als Standort auf dem Freizeitmarkt zu positionieren. Hierzu soll ein Marketingkonzept erarbeitet und umgesetzt werden, von dem eine Vielzahl mittlerer und kleiner Bottroper Unternehmen profitieren soll. „Das Netzwerk ist die Grundlage für den Erfolg unseres im Mai gestarteten FunCity-Vorhabens.“, betont Sara Kreipe, zuständige Abteilungsleiterin der Wirtschaftsförderung. Weitere touristische Akteure dürften sich sehr gerne beteiligen.

Nächster großer Meilenstein des Projekts ist die Ausschreibung des Marketingkonzepts, das von einem Beratungsunternehmen erstellt werden soll. „Um aber gleich zum Projektstart etwas anbieten zu können, haben wir innerhalb des Netzwerks bereits jetzt erste gemeinsam Aktionen auf den Weg bringen können“, freut sich Heiko Gieselmann. Als Projektleiter mit Schnittstellenfunktion zwischen Stadt, Freizeitakteuren und Fördergeldgeber komplettiert er seit Mai diesen Jahres das Team der städtischen Wirtschaftsförderung.

So wird das Projekt „FunCity Bottrop“ ab sofort eine erste Präsenz im Internet haben. Die Rubrik „Freizeit“ der städtischen Homepage wurde neu strukturiert und ist nun zusätzlich unter der Adresse www.funcity-bottrop.de abrufbar. Dort ist es für potenzielle Gäste jetzt möglich, sich neben den zahlreichen Freizeiteinrichtungen der Stadt auch über den Inhalt und den aktuellen Stand des Projektes sowie über geplante Aktionen zu informieren.

Passend zur Freischaltung der Internetadresse ist hier beispielsweise eine gemeinsame Rabattaktion aller fünf beteiligter Freizeitbetriebe zu finden. „Mit einem Rabattcoupon erhalten die Gäste Preisnachlässe von bis zu 25 Prozent. Dieser steht unter www.funcity-bottrop.de zum Download bereit“, berichtet Holger Schliemann, Geschäftsführer vom Grusellabyrinth, der das Vorhaben angestoßen hat.

Einen besonderen Spaß für Groß und Klein hat sich das Projektteam im Rahmen des von der Industrie- und Handelskammer initiierten „Heimat Shoppen“ am 09.09.17 in der Bottroper Innenstadt ausgedacht. Geplant ist ein sogenannter Fotopoint, an dem sich jeder mit den Maskottchen der Freizeiteinrichtungen gegen ein geringes Entgelt fotografieren lassen kann. „Hintergrund ist es neben dem Spaßfaktor, die Bürgerinnen und Bürger für das Projekt und das hochwertige Freizeitangebot ihrer Stadt zu sensibilisieren“, so Heiko Gieselmann.

Das Projekt „FunCity Bottrop“ hat eine Förderdauer von 2 Jahren. „Wir freuen uns auf die anstehenden Herausforderungen“, erklärt Sara Kreipe und sieht das soeben gegründete Netzwerk gut gerüstet.


 
 

HAPPY FAMILY – der 1. Kinofilm von MackMedia.

 
 
Mit über 40 Eigenproduktionen pro Jahr – von Dokumentationen über Imagefilme bis hin zu Werbeclips – prägt MackMedia den medialen Auftritt des Europa-Park maßgeblich. 2017 steigt das Medienunternehmen in die Liga der Kinofilmproduzenten auf. In Kooperation mit Ambient Entertainment produzierte Michael Mack mit MackMedia den 90-minütigen Film HAPPY FAMILY.

Holger Tappe („Konferenz der Tiere“) gilt als einer der Pioniere des deutschen Animationsfilms. Er hat mit HAPPY FAMILY einen monstermäßigen 3DAnimationsspaß für die ganze Familie erschaffen, welcher am 24. August in die deutschen Kinos kommt. Als Grundlage für HAPPY FAMILY dient der gleichnamige Bestseller von Emmy®- Preisträger David Safier („Berlin, Berlin“, „Mieses Karma“).

Zum Inhalt:
Die Wünschmanns sind alles andere als eine glückliche Familie. Mutter Emmas Buchhandlung schreibt tiefrote Zahlen, der völlig überarbeitete Vater Frank leidet unter seinem Chef, das Gehirn der pubertierenden Tochter Fee ist gerade wegen Umbaus geschlossen, und der hochintelligente Sohn Max wird in der Schule gemobbt. Doch damit nicht genug: Auf einem Kostümfest verwandelt die Hexe Baba Yaga die gesamte Familie in Monster – Emma wird zur Vampirin, Frank zu Frankenstein, Fee zur Mumie und Max zum Werwolf. Gemeinsam jagt die Monster- Familie die Hexe über den halben Globus, um den Fluch wieder loszuwerden. Auf ihrem Holterdipolter-Trip fetzen sich die Wünschmanns mit einigen echten Monstern, nicht zuletzt mit dem unwiderstehlich charmanten Graf Dracula persönlich, der sich unsterblich in Emma verliebt hat. Tja, der Weg zum Familienglück ist oft übersät mit Schlaglöchern und spitzen Steinen oder besser Zähnen.


 
     
     
     
Parkbeschreibung Parkinformation
  Preise und Öffnungszeiten   Mail an Freizeitparks  
Alle Angaben ohne Gewähr. 
 
Home Freizeitpark
News
Freizeitparks im Überblick Umfrage Bilder Forum
Hilfe    Kontakt    Distanzierung    Disclaimer   Impressum  © 2017 Manfred Piringer All rights reserved
Webwiki Button  Sie sind der  WEBCounter by GOWEB Besucher
 
Mobile Version