Europa-Park News
RSS Feed abonnieren Gästebuch Videos Bahn
Europa-Park Halloween Banner
Home Freizeitpark
News
Freizeitparks im Überblick Freizeitpark Events Bilder Forum
      Europa-Park Rust News
   Auswahl     Freizeitpark News

   Home
   News
   Freizeitparks
   Parkbewertung
   Routenplaner
   Hotels
   Wetter
   Forum
   Freizeitpark Events
   Bilder
   Links
   Firmenlinks
   Quiz
   Video
   Hilfe
   Distanzierung
Wetter
Wie wird das Wetter?







Klick auf die Sonne
Forum Anmeldung
 
 
Newsletter
 
 

Europa-Park Holiday Park Parkbewertung LEGOLAND Deutschland Freizeitpark - Videos Belantis Vergnügungspark Gardaland Disneyland Paris Freizeitparks News Freizeitparks Heide-Park Wiener Prater Freizeitparks Übersicht Erlebnispark Tripsdrill Phantasialand Bilder Sea Life
Lesezeichen
 
 
         
         
         
 
 
Halloween Geist
 
 
 
 
Europa-Park Halloween
 

Europa-Park Halloween Horror Nights 2015

 
Halloween

Sie sind wieder zurück!

Vom 25. September bis 7. November ist Gänsehautzeit im Europa-Park. In sechs frucherregenden Horrorhäuser und und drei Scarezones schocken über 200 Zombies, Killerclowns und Vampire mit nie dagewesenen Effekten und bis ins Detail ausgeklügelten Szenerien.  Erstmals gibt es mit The Mansion ein Exklusivhaus, in dem die Gäste knifflige Aufgaben lösen müssen. Die separate Abendveranstaltung lockt seit 2007 jährlich tausende Besucher in Deutschlands größten Freizeitpark. Vampire, Killerclowns und Zombies machen Besucher zu Darstellern ihres eigenen Horrorfilms. Das Drehbuch sagt kein gutes Ende voraus.

 

Sechs teuflische Attraktionen: "Nightmare – Escape ", The Cave , Das Labor, Big Shoe Casino, The Curse of the Mummy, Nightgrabber Forest, und The Mansion   stehen für die Besucher bereit und versprechen Alpträume der Extraklasse. Die Anzahl der Monster wurde vervierfacht. Hier gibt es kein Entkommen.

 


Halloween
Europa-Park Horror Nights 2014


Nightmare – Escape

Nightmare – Escape lässt Alpträume Wirklichkeit werden. Die Angst, aufgefressen zu werden, Klaustrophobie oder die Furcht vor dem Zahnarzt – hier begegnet den Besuchern alles, was nachts den Schlaf raubt. Das Gesicht ist tief zerfurcht. Vernarbte Rinde prägt die Physiognomie. Borken-Platten mit groben Fasern lassen Gefühlsregungen des Nightgrabbers schwer erahnen. Und doch ist gewiss, dass die monströse Gestalt nur auf den nächsten Angriff lauert. Die gewaltigen Klauen und messerscharfen Zähne sind blutverschmiert. Die böse Vorahnung wird 2015 zur Gewissheit. Die kleine Caroline wurde von der Bestie entführt und umgebracht. Als Wechselbalg schlüpfte der Nightgrabber in die Gestalt des lieblichen Geschöpfs, um neue Beute in seine Fänge zu locken. Mit seinem Camouflage-Look passt sich das Ungetüm jeder Umgebung an, kann unbemerkt abwarten bis seine Opfer direkt vor ihm stehen und dann aus dem Nichts zuschlagen.


 
  Selbst eine Kapelle kann hier zur Todesfalle werden. Hier gibt es keinen sicheren Ort. Selbst, wer es schafft Nightmare – Escape zu entfliehen, wird die grauenvollen Bilder mit in den Schlaf nehmen, sich Nacht für Nacht im Bett rumwälzen und nicht zur Ruhe kommen.  
     
 
Horror Katze 
Europa-Park Horror Nitghts
Halloween 

The Cave

Jahrtausende lang war die düstere Höhle von der Außenwelt abgeschottet. In den dunklen Gängen von The Cave hat die Evolution ganz eigene Kreaturen geformt, die noch nie das Tageslicht gesehen haben. Tief unter der Erde verstecken sich mutierte Wesen und warten auf die nächste Mahlzeit. Sie haben gelernt, sehr lange ohne Nahrung auszukommen, doch riechen sie Menschenfleisch werden Ur-Instinkte geweckt und sie jagen alles, was sich bewegt. Wie Fledermäuse nutzen sie Ultraschallaute zur Echoortung und nehmen so in den stockdunklen Stollen jede noch so kleine Regung wahr. Wer atmet, ist bereits verloren. Jede Art hat ihre eigenen Fähigkeiten zur Lokalisierung von Invasoren ausgebildet. Hochsensible Hörorgane, Infrarot-Augen und extremer Geruchssinn helfen, sich auf alles zu stürzen, was sich in die Höhle verirrt. Dieser Meute der Mutanten begegnet man nur einmal.


Halloween 
Horror Nights Europa-Park 2014
Halloween 

The Mansion

Besessen von Macht und Raffsucht hat sich Mister X mit The Mansion ein Imperium des Schreckens geschaffen. Auf einer Anhöhe überblickt er sein Reich und seine Untertanen. Ein Zauberserum machte ihn unsterblich. Verändert man die Rezeptur nur leicht, werden Menschen zu Untoten. So schafft sich der verschrobene Milliardär seinen Zombie-Trupp. Nur enge Freunde dürfen die reine Essenz von ihm abkaufen und damit ebenfalls unsterblich werden. Durch den Vertrieb des Mittelchens erlangte er in kürzester Zeit enormen Reichtum und Gewalt über sein Volk. Die gekauften Freunde ahnen nicht, dass sie sich mit der Unsterblichkeit für ewig an Mister X binden und ihm untergeben sind. Geld und Macht langweilen den Milliardär zunehmend. Zur Zerstreuung hat er sich auch einen alten Bekannten eingeladen. Mister X selbst feiert keine Partys mehr. Er lässt von seiner Nation feiern. Er umgibt sich nur noch mit seinen untoten Jüngern und wird immer unberechenbarer.


Halloween 
  Mehrmals täglich wechselt er seine Kleidung und beginnt absurde Fetische zu entwickeln. Mister X isst ausschließlich abgestorbene Baumrinde und spricht mit den Bildern, die er malt. Der Überdruss lässt ihn sein Haus zum Spielplatz seiner kranken Phantasien machen. Wer den Ausgang finden will, muss Rätsel lösen, Prüfungen bestehen und den verrückten Gedankengängen des irren Hausbesitzers folgen können. The Mansion hat ein eigenes Bewusstsein. Der Zugang zur Residenz ist nur wenigen gestattet. Ob sie je wieder hinaus finden?
 
Europa-Park 2015
Halloween 

Nightgrabber Forest

Dieser Wald ist bedrohlich und kalt. Der Nachtwind lässt die Baumkronen wanken. Wie dunkle Wolken schieben sich die Wipfel vor den Mond, rauben jeden Lichtblick. Schutzlos ausgeliefert läuft man den Nightgrabbern direkt in ihre Fänge. Ein Entkommen ist hier unmöglich. Mit rußfarbenen, gigantischen Krähenschwingen kämpft sich ein teuflisches Wesen durch den „Nightgrabber Forest“. Der Angstmacher stolpert mal laut raschelnd und rumpelnd durch das Dickicht, mal schleicht er leise und unbemerkt bis er seine Beute erlegen kann. In der furchteinflößenden Gestalt des Nightgrabbers verschmelzen drei Sagengestalten zu einer unheimlichen Ausgeburt des Schreckens. Der Nachtkrabb treibt der Mär nach im Schwarzwald sein Unwesen. Nach Einbruch der Dunkelheit ergreift er alle Kinder, die sich im Freien aufhalten und fliegt mit ihnen meilenweit weg von Zuhause bis sie nicht mehr zurückfinden.


Halloween 
 

Auch die Krampusse haben es auf unartige Kinder abgesehen. In Teufelsgestalt scharen sich die Fabelwesen um ihre Opfer und bringen Unheil und Verderben. Als Wechselbalg, der ebenfalls in der Sagenwelt verankert ist, verändern sie ständig ihr Aussehen, entstammen dem Teufel und haben ihren Ursprung in der Mythologie.

 
Europa-Park Horror Night 2014
Halloween 

K-cam Street

Brennende Autos säumen den Weg der K-cam Street. Düstere Silhouetten tapsen unbeholfen durch das Szenario. Die behäbigen Bewegungen trügen. Schnell springen sie hinter den Wracks hervor, wenn sie Erdenkinder wittern. Gasgeruch liegt in der Luft und bildet eine ekelerregende Melange mit dem süßlichen Duft des Todes. Jeder Funkenschlag kann das Aus bedeuten. Dieser Weg führt geradewegs in die Hölle.

Excavation

Verlassen liegt die Ausgrabungsstätte Excavation direkt neben dem unheimlichen Firmengelände der „Undead Delivery Corporation“, die sich auf die Zustellung von Zombies und Monstern spezialisiert hat. Fundstücke werden in großen Kisten aufbewahrt. Doch der Lagerplatz ist nicht so verwaist, wie es scheint. Horden warten darauf, aus ihrem Verschlag zu kommen. Rasselndes Atmen ist hinter dem spröden Holz der Behälter zu hören. Die Höllenwesen erwachen. Mit unbändiger Kraft boxen sich die Zombies in die Freiheit. 

Halloween 
  Blut ist ihr Lebenselixier, Tanzen ihre Passion. Die Unsterblichen zelebrieren sich jedes Wochenende im Vampire’s Club. Immer freitags und samstags öffnen sich ab 23 Uhr die gewaltigen Pforten des Tempels. Für 7 Euro können alle Horror Nights Besucher feiern und sich von Mister X überraschen lassen, der im Club gerne seinen Leidenschaften frönt. VIP-Tickets für die Empore gibt es ab 30 Euro pro Person. Ein Welcome-Drink und der freie Zutritt zu den Horror Nights ab 22.30 Uhr sind inbegriffen.

Auch tagsüber können sich Europa-Park Besucher ihrer ganz eigenen Mutprobe stellen und das schauerliche Geisterhaus Tenems Rache im Griechischen Themenbereich erleben. Vom 26. September bis 8. November dürfen sich auch Kinder ab 12 Jahren auf Gänsehautmomente freuen. In einer abgeschwächten Version eines Horrorhauses jagen die Darsteller den Tagesbesuchern eiskalte Schauer über den Rücken.

Die Horror Nights finden vom 25. September bis 7. November 2015 immer freitags und samstags sowie am 11., 18. und 25. Oktober und vom 30. Oktober bis 7. November 2015 täglich statt. Für die Vorpremiere am 23.9. gibt es limitierte Exklusiv-Tickets. Tickets für Samstage sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich. Alle Eintrittspreise unter www.horror-nights.de. Einlass ist ab 19.15 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr. Der Vampire's Club ist immer freitags und samstags ab 23 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 7 Euro. Der Clubbesuch ist nur in Verbindung mit einem Horror Nights Ticket möglich.


 
 
 
 
Parkbeschreibung Parkinformation
  Preise und Öffnungszeiten   Mail an Freizeitparks  
Alle Angaben ohne Gewähr.
         
         
 
Home Freizeitpark
News
Freizeitparks im Überblick Freizeitpark Events Bilder Forum
Hilfe    Kontakt    Distanzierung    Disclaimer   Impressum  © 2016 Manfred Piringer All rights reserved
Webwiki Button  Sie sind der  WEBCounter by GOWEB Besucher  
                              Mobile Version